02.12.2016: Recht im Rettungsdienst

Für den medizinischen Rettungsdienst der Feuerwehr Stuttgart habe ich am 02.12.2016 ab 8 Uhr auf der Feuer- und Rettungswache 5 - Filder eine vierstündige Fortbildung zu rettungsdienst(recht)lichen Fragestellungen gehalten.

Thematisch ging es dabei u.a. um

  • rechtliche Aspekte des Berufsbilds “Notfallsanitäter”, namentlich um die eigenständige Durchführung heilkundlicher Maßnahmen;
  • die Zusammenarbeit des Rettungsdienstes mit der Polizei, deren Möglichkeiten und Grenzen:
    • Schweigepflicht
    • Zeugnisverweigerungsrechte
    • Verhalten an einem Tatort
  • das richtige Verhalten bei einer Weigerung des Patienten, sich transportieren zu lassen, und die Frage, ob umgekehrt eine grundsätzliche Transportpflicht des Rettungsdienstes besteht;
  • Zwangseinweisungen (PsychKHG BW);
  • das (rechtlich) richtige Verhalten bei (Verdachts-)Fällen von Gewalt im sozialen Nahbereich.

Die Veranstaltung richtete sich an Bedienstete der Branddirektion der Landeshauptstadt Stuttgart.