02.12.2017: Anforderungen an die zahnärztliche Dokumentation

Am 02.12.2017 habe ich im Rahmen eines Berufspolitischen Forums des Bundesverbands der implantologisch tätigen Zahnärzte in Europa in München unter dem Titel “Zahnärztliche Dokumentation - aber rechtssicher!” ab 11.15 Uhr einen Vortrag zum Thema

Anforderungen an die zahnärztliche Dokumentation aus Sicht des ermittelnden Staatsanwalts

gehalten.

Zuvor hatte Frau Vors. Richterin am Landgericht Dr. Kerstin Gröner die Anforderungen an die Dokumentation aus Sicht einer Arzthaftungskammer dargestellt, und nach der Mittagspause schlossen sich die Präsentationen von Christian Berger, dem Präsidenten der BLZK und 1. Vorsitzenden der KZVB, über die Sicht der Kammer bzw. der KZV zu diesem Thema und der Vortrag von Rechtsanwalt Prof. Dr. Thomas Ratajczak aus dem Blickwinkel des beratenden Medizinrechtlers an.

Die Veranstaltung war nicht öffentlich.