Zwei Schritte vorwärts: Die Zukunft des Internetrechts

Telemedicus-Sommerkonferenz 2015

Nach dem großen Erfolg der letztjährigen Sommerkonferenz des juristischen Internetprojekts Telemedicus richten die Veranstalter auch in diesem Jahr am 29./30.08.2015 eine Sommerkonferenz unter dem Titel Zwei Schritte vorwärts: Die Zukunft des Internetrechts aus, die wiederum in Berlin in der Hertie School of Governance stattfinden wird.

Diesmal wird es nicht um Überwachung und Recht gehen, sondern um die juristische Seite von Zukunftsvisionen (oder realisierungsreifen Innovationen) zu Stichworten wie selbstfahrenden Verkehrsmitteln, Roboterrecht und Virtual Reality.

Erneut werden hochklassige Referenten zu Themen wie

  • Der Roboter als softwaregesteuerte, bewegliche und zum Teil autonome Maschine

  • Rough Consensus and Running Code

  • Regulierung durch Standards: Härter, als es scheint!

  • Internetrecht der Dinge

  • Die Zukunft des Urheberrechts: Wege aus der Sackgasse

  • Datenschutzrecht nach dem “Big Bang”

  • Grundrechtsschutz durch Technik

sprechen, wobei neben Vorträgen in diesem Jahr auch Co-Referate und “Lightning Talks” vorgesehen sind.

Im Gegensatz zum vergangenen Jahr fallen diesmal bei der Anmeldung geringe Eintrittsgebühren von 25,- € für private und 35,- € für gewerbliche Teilnehmer an; Studenten oder Referendare zahlen symbolische 5,- €.